WO/1998/004311 is referenced by 9 patents.

(EN) A device (1) for gas supply for sleep apnea has a respiratory gas source (2) which leads to at least one respiratory opening of a patient via a flow guiding element (3). The flow guiding element (3) is connected with a gas humidifier (5) for delivering a liquid in portions from a reservoir of liquid stored in a container for liquid (9) to the respiratory gas to be supplied. The flow guiding element (3) of the device (19 has at least two pre-selectable delivery paths (6a, 6b), a first flow path (6a) leading to the respiratory opening of the patient, by-passing the gas humidifier (5), and a second flow path (6b) leading to the respiratory opening of the patient via an admixing area (7). This admixing area (7) is connected with the gas humidifier (5). In the flow paths (6a, 6b) of the flow guiding element (3), a valve system (10) with reciprocal forced control is provided. The valve system (10) is connected to a control device by which it can be controlled. The valve system can be switched into the first flow path (6a) when removing the container for liquid (9) or into the second flow path (6b) when inserting the container for liquid (9).(DE) Eine Vorrichtung (1) zur Gaszufuhr bei Schlafapnoe weist eine Atemgasquelle (2) auf, die über eine Strömungsführung (3) zu wenigstens einer Atemöffnung eines Patienten führt. Dabei steht die Strömungsführung (3) mit einem Gasbefeuchter (5) zur Abgabe einer in einem Flüssigkeitsbehälter (9) als Flüssigkeitsreservoir bevorrateten Flüssigkeit in Teilmengen an das zuzuführende Atemgas in Verbindung. Die Strömungsführung (3) der Vorrichtung (1) hat zumindest zwei vorwählbare Strömungswege (6a, 6b), von denen ein erster Strömungsweg (6a) unter Umgehung des Gasbefeuchters (5) zur Atemöffnung des Patienten führt und von denen ein zweiter Strömungsweg (6b) über eine Zumischstelle (7) zur Atemöffnung des Patienten führt. Diese Zumischstelle (7) steht mit dem Gasbefeuchter (5) in Verbindung. In den Strömungswegen (6a, 6b) der Strömungsführung (3) ist eine Ventilanordnung (10) mit gegenseitiger Zwangssteuerung vorgesehen. Die Ventilanordnung (10) steht mit einer Steuereinrichtung in Steuerverbindung. Dadurch kann die Ventilanordnung (10) einerseits beim Entnehmen des Flüssigkeitsbehälters (9) in den ersten Strömungsweg (6a) und andererseits beim Einsetzen des Flüssigkeitsbehälters (9) in den zweiten Strömungsweg (6b) umgeschaltet werden.

Title
(De) Vorrichtung zur gaszufuhr bei schlafapnoe
(En) Gas supply device for sleep apnea
Application Number
PCT/EP1997/004077
Publication Number
1998/004311
Application Date
July 28, 1997
Publication Date
February 5, 1998
Inventor
Netzer Nikolaus
Agent
SCHMITT Hans
Assignee
Netzer Nikolaus
IPC
A61M 16/18
G01N 33/569
A61M 16/16
View Original Source