2109187-A1 cites 7 patents.

[en] The plug-in contact (10) has a contact body (15), which runs between two ends (12,13). The contact body is formed in sections as insertion area (17) with a cross section to collect the latter end. The boundary line of the insertion area follows partially curve progression of linear equation plus polynomial third order.

[de] Bei einem Steckkontakt (10) mit einem zwischen einem ersten und einem zweiten Ende (12, 13) stiftförmig verlaufenden Kontaktkörper (15), welcher abschnittsweise als ein Einführbereich (17) mit zum zweiten Ende (13) hin abnehmenden Querschnitt ausgebildet ist, wird eine Steckkraft, die bei einem Steckvorgang in einem Buchsenkontakt auftritt, durch eine Ausgestaltung des Einführungsbereiches (17) mit einer äusseren Begrenzungslinie (y (x) ), welche zumindest teilweise dem Kurvenverlauf einer Gradengleichung zuzüglich eines Polynoms dritter Ordnung folgt reduziert. Derartige Steckkontakte finden mit Vorteil ihren Einsatz in Anschlussmodulen, welche in der Automatisierungstechnik verwendet werden.

Title
[fr] Contact à fiche et composants dautomatisation
[de] Steckkontakt und Automatisierungskomponente
[en] Plug contact and automation components
Application Number
EP20080006976
Publication Number
2109187 (A1)
Application Date
April 8, 2008
Publication Date
October 14, 2009
Inventor
DREHMANN GENNADIJ
DE
BUSCH KLAUS
DE
Assignee
SIEMENS
DE
IPC
H01R 13/04
H01R 4/58
View Original Source Download PDF