0362125-A1 is referenced by 6 patents and cites 6 patents.

Bei der Behandlung von schwermetallhaltigen Feststoff-Rückständen aus Verbrennungsanlagen erfolgt die Trennung der nach dem Auswaschen (1) gelösten und anschliessend ausgefällten Schwermetallverbindungen von ihrem Lösungsmittel, im allgemeinen Wasser oder leicht saure wässrige Lösungen, mit Hilfe einer Querstrom-Membranfiltration (7). Weiterhin werden bei der Filtration erhaltene Schlamm (11) aus ausgefällten, unlöslichen Schwermetallverbindungen und die restlichen Feststoff-Rückstände gemeinsam entwässert (2) und, beispielsweise durch Bindemitteln, deponiefähig gemacht (15). Die Querstrom-Membranfiltration (7) erlaubt eine erhöhte Auswaschung der Schwermetalle aus dem Wasch- oder Abwasser; die gemeinsame Verarbeitung der feststoffhaltigen Schlämme vereinfacht das Verfahren und die zugehörige Anlage.

Title
Process for the treatment of solid incinerator plant residues containing a heavy metal.
Application Number
EP19890810592 19890807
Publication Number
0362125 (A1)
Application Date
August 7, 1989
Publication Date
April 4, 1990
Inventor
Wiedersheim Jorg
Gnieser Jurgen
Gmunder Arnold
Assignee
Sulzer
CH
IPC
C22B 07/02
B09B 03/00
B03B 09/04
C22B 07/02
B09B 03/00
B03B 09/00
C22B 07/02
B09B 03/00
B03B 09/04
View Original Source Download PDF