0174548-A2 is referenced by 2 patents and cites 6 patents.

Die Ringbuchmechanik umfasst einen mit einer buchförmigen Einbanddecke verbindbaren, federnden Mechanikdeckel (1), zwei gegenläufig gelenkig verbundene Ringschienen oder -schlangenteile, die im Mechanikdeckel (1) federnd abgestützt sind, und paarweise gemeinsam Ringe bildenden Ringteile (2,3), die von den Ringschienen- oder -schlangenteilen getragen sind, aus gezogenem oder gewalztem Metalldraht unrunden Querschnitts bestehen und in Schliessstellung formschlüssig bereichsweise ineinandergreifende Enden aufweisen.; Die Ringteile (2,3) haben an ihren freien Enden ebene Stirnflächen (4,5), die in Schliessstellung bündig aneinanderliegen, und jeweils der eine Ringteil (3) eines Ringteilepaares (2,3) weist einen zumindest in seinem Hauptteil zylindrischen, von der Stirnfläche (5) senkrecht vorstehenden Zapfen (7) und der andere Ringteil (2) eine zumindest in ihrem Hauptteil zylindrische, senkrecht in die Stirnfläche (4) eingesenkte Bohrung (6) auf.

Title
Ring mechanism for loose-leaf binders.
Application Number
EP19850110749 19850827
Publication Number
0174548 (A2)
Application Date
August 27, 1985
Publication Date
March 19, 1986
Inventor
Kissel Karl Heinz Dipl Ing
Assignee
Krause Robert Co Kg
DE
IPC
B42F 13/22
B42F 13/00
B42F 13/22
View Original Source Download PDF