0035242-A1 is referenced by 38 patents and cites 3 patents.

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Polymeren des Ethylens und Propylens bzw. von Copolymeren von Ethylen und [alpha]-Olefinen, Hexen-1 und [alpha]-[omega]-Octadien durch Polymerisation bei Temperaturen von -80 bis 150 DEG C mittels eines halogenfreien Ziegler-Katalysatorsystems aus einer ein Übergangsmetall enthaltenden Cyclopentadienylverbindung und einer Aluminiumalkylverbindung, wobei die Polymerisation in Gegenwart eines neuen Katalysatorsystems durchgeführt wird, das aus den folgenden Komponenten besteht:; (1) einer ein Übergangsmetall enthaltenden Verbindung der allgemeinen Formel (Cyclopentadienyl)nMeYn, in der n eine ganze Zahl von 1 bis 4 ist, Me ein Übergangsmetall, insbesondere Zr, und Y entweder Wasserstoff, einen C1-C5-Alkyl- oder -Metalloalkylrest oder eine Verbindung der folgenden allgemeinen Formel bedeuten: in denen R ein C1-C5-Alkyl- oder -Metalloalkylrest bedeuten und (2) einer Aluminium enthaltenden Verbindung des Alumoxan-Typs der allgemeinen Formel (R-Al-O)m, in der m eine ganze Zahl von 1 bis 20 ist und R ein C1-C5-Alkylrest bedeutet. Vorzugsweise wird die Polymerisation in Gegenwart eines Katalysatostystems aus Bis(cyclopentadienyl)zirkonmethyl und einem Alumoxan der obigen allgemeinen Formel durchgeführt, in der R ein Methylrest und m grösser als 2 und vorzugsweise grösser als 5 ist.

Title
Process for producing polymers and copolymers of ethylene.
Application Number
EP19810101395 19810226
Publication Number
0035242 (A1)
Application Date
February 26, 1981
Publication Date
September 9, 1981
Inventor
Woldt Rudinger
Vollmer Hansjurgen Dr Chem
Kaminsky Walter Prof Dr
Sinn Hansjorg Prof Dr
Assignee
Basf
DE
IPC
C08F 04/64
C08F 10/10
C08F 10/00
C08F 10/00
View Original Source Download PDF